Ratet mal

wer seit 1 Woche wieder eine Schreibblockade hat? Genau!

Meine Wenigkeit.

Was soll das? Im April ging es mir fast locker flockig von der Hand und es sind nur noch 3,5 verdammte Kapitel im 2. Band – und ich komm einfach nicht weiter. Das ist doch nicht fair!

Außerdem bin ich zurzeit hin- und hergerissen. Am liebsten würde ich den 3. Band schon schreiben. Da weiß ich allerdings nur das Ende und den Anfang (immerhin!). Bei dem 2. Band steht eigentlich alles bis auf eben diese 3,5 Kapitel und der ein oder andere Kniff der noch rein muss. Und dann hab ich da noch diese Familiengeschichte im Hinterkopf, an der ich seit 2014 plotte. Plötzlich hab ich einen Schluss für sie. Nichts hochtrabendes, nichts außergewöhnliches. Ein Schlusspunkt hinter einem Satz. Punkt. Das könnte gut werden!

Aktuell bin ich übrigens wieder der Meinung, dass ich nie veröffentlichen werde. Meine Selbstzweifel fressen mich auf und ja, auch die Angst vor schlechten Kritiken bei Amazon & Co. Wenn es sich so anfühlt sein Kind in die Schule zu schicken und am Ende des Jahres ein Zeugnis in die Hand gedrückt zu bekommen, will ich keine Kinder.

Advertisements

#AprilAuthors Tag 28

SP oder Verlag?

Natürlich träume ich davon, irgendwann von einem Verlag veröffentlicht,  in einer Verlagsvorschau angepriesen und vom Vertreter in Buchhandlungen beworben zu werden. Aber daraus wird höchstwahrscheinlich nichts. Ich bin ein Goldfisch in einem Teich voller Papageienfische.
Ja, ich weiß, dass beim SP der Markt auch extrem hart umkämpft ist. Gerade in dem Genre, in dem ich gerade schreibe. Aber vielleicht erreiche ich ja so ein paar Leser. Ein paar Leser, die meine Geschichte gut finden, die sich davon von ihrem Alltag ablenken lassen, ein paar schöne Stunden beim Lesen verbringen. So erfolgreich wie z.B. Jane S. Wonda, werde ich nie sein, das weiß ich. Aber dennoch… ich werde es einfach versuchen. Obwohl ich ehrlich gesagt noch immer mit dem Gedanken spiele, die Reihe zumindest mal einem Verlag anzubieten – wenn ich denn fertig bin und es redigiert ist.